IT Management ARCHIV

Es gibt verschiedene Gründe, warum Projekte scheitern. Es könnte einfach das Ergebnis unzureichender Projektanforderungen, hoher Komplexität, unrealistischer Projekterwartungen, sogar schlechter Führung, unter vielen anderen sein. Was viele Projektmanager (PM) unterschätzen, ist der soziale Faktor im Projektmanagement – ein inhärentes Risiko für jedes Projekt.

Der Vergleich zu Projekten in anderen Branchen zeigt: IT-Projekte schlagen vermehrt fehl und werden abgebrochen. Oder sie enden, aber sind über Frist oder Budget. Laut einer internationalen Studie von der Standish Group gaben Vertreter von Grossfirmen in DACH, UK und Nordamerika an, 84% der Projekte würden nicht Frist- oder Budgetgerecht abgeschlossen oder schlagen fehl.

Die ständig wachsende Datenmenge wird zu einer großen Herausforderung für unsere Unternehmen. Die Datenvielfalt reicht von Mitarbeiter- und Kundeninformationen bis hin zu komplexen wissenschaftlichen Daten – Daten, die sich auf Entscheidungen und strategische Geschäftsbewegungen auswirken.

SCRUM wurde von Jeff Sutherland zu einem alltäglichen Begriff gemacht und Sie werden oft damit konfrontiert. Bestimmte Elemente von SCRUM, wie das Kanban Board und die täglichen Standup-Meetings, wurden sehr gut angenommen – auch außerhalb der IT.

Der Vergleich zu Projekten in anderen Branchen zeigt: IT-Projekte schlagen vermehrt fehl und werden abgebrochen. Oder sie enden, aber sind über Frist oder Budget. Laut einer internationalen Studie von der Standish Group gaben Vertreter von Grossfirmen in DACH, UK und Nordamerika an, 84% der Projekte würden nicht Frist- oder Budgetgerecht abgeschlossen oder schlagen fehl. Von diesen 84% sind 53% über der vorgegebenen Zeit sowie Budget oder beinhalten nicht alle versprochenen Funktionalitäten. 31% der Projekte schlagen entweder fehl oder werden nicht mehr weiterverfolgt. Nur lediglich 16% aller Projekte wurden wie versprochen geliefert.